· 

Jadwiga J. - Radfahrerin aus Leidenschaft: Mit Motivation zum Erfolg

Sportliche Herkunft (wie kam ich dazu?)

Wie die ein oder andere Frau auch, habe ich diesen Sport durch meinen radbesessenen Mann entdeckt. Ungefähr zweieinhalb Jahre ist es her, dass ich zum ersten Mal auf einem Rennrad saß und einige Kilometer dahin rollte. Ziemlich wackelig und sehr unsicher. Dennoch habe ich gespürt, das ist „mein Ding“ und deshalb fahre ich noch immer Rennrad. Nach wie vor mit großer Leidenschaft und Freude. Mittlerweile ist für noch mehr Abwechslung ein Crosser dazugekommen. 

 

Trainingsziel (meine Motivation)

Am liebsten fahre ich in Gesellschaft. Dabei bin ich anfangs in den „Männerrunden“ schnell an meine Grenzen gekommen, sprich, ich hatte Mühe dranzubleiben und meine Leidenschaft war am Ende nicht selten mehr ein Leiden. Mir war klar, dass ich hart an meinem Grundtempo arbeiten muss, um aus diesem Dilemma herauszukommen. Da es erfahrungsgemäß einfacher ist und schneller geht, wenn man weiß, „wie“, war es für mich naheliegend, dieses Vorhaben mit Hilfe eines Trainers umzusetzen. Das war im Spätherbst 2018.

 

Zusammenarbeit (Warum Coach/ warum SG Cycling)

Sebastian hat mich als Trainer im Winter 2018/2019 für sechs Monate begleitet. Das heißt, er hat mir ein individuelles Sportprogramm maßgeschneidert, das sich perfekt in meinen Alltag integrieren ließ. Er hat mich mit Erfolg „fordernd gefördert“ und möglich gemacht, dass ich in der Saison 2019 richtig Spaß hatte. Nicht nur, dass ich bei Gruppenfahrten gut mithalten konnte. Nein, auch vorne in erster Reihe einen Beitrag zu leisten, war mir plötzlich möglich. Meine magischen Highlights waren die Sellaronda und das Stilfser Joch.

Einen weiteren positiven Effekt hatte das Training auf meine maximale Herzfrequenz. Diese war nun 6 bpm höher als vor Trainingsbeginn. Man kann sicher auch viel allein schaffen. Aber meine persönliche Entwicklung und Erfolge haben mich überzeugt, dass man mit Hilfe eines Trainers sehr viel in sehr kurzer Zeit erreichen kann.

Sebastian ist mit Herzblut Trainer, ein passionierter Fahrer und menschlich ein Ass. Und weil die Zusammenarbeit mit ihm so erfolgreich für mich ist und Sebastian meine Stärken und Schwächen sehr gut kennt, habe ich mich für eine Fortsetzung des Trainings im Winter 2019/2020 entschieden. Denn „von nüscht kommt nüscht“.

Du hast Fragen zu unseren Produkten? Schreib uns gerne über das Kontaktformular.

Solltest du Fragen zu Produkten haben oder eine Terminvereinbarung wünschen, schreibe uns eine Nachricht. Ich berate dich gerne!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

SG Cycling

Sebastian Grospitz

Riepenhausenweg 7

21075 Hamburg

Telefon: +49 172 230 84 11

E-Mail: info@sg-cycling.de

Internet: www.sg-cycling.de