· 

Frag den Coach: Eine Frage der Zielsetzung

Moin, ihr Trainingstiere!

 

Heute in meinem Blog: Wie funktioniert denn so ein Coaching mit SG Cycling bzw. wie läuft so eine Saisonplanung?

 

Am Anfang steht der Wunsch, das Ziel, der Plan!

 

Mir hat mal ein schlauer Mensch gesagt: Damit aus einem Wunsch ein Ziel wird, muss es aufgeschrieben werden.

Damit hatte sie nicht ganz unrecht. Vielen Dank an dieser Stelle.

 

Also starten wir zunächst mit drei Fragen, deren Hintergründe ich euch erläutere:

 

Frage 1:

Was ist mein persönliches Trainingsziel? Was möchte ich erreichen?

 

Egal, ob es die persönliche Bestleistung über eine Distanz ist, die erfolgreiche Teilnahme an einem Renen, das Finishen eines Ironman oder die erste Teilnahme an einem Triathlon: Es ist dein Ziel! Schreib es auf und mache es zu deinem Mantra. 

 

Frage 2:

Was bin ich bereit zu investieren, um dieses Ziel zu erreichen?

 

Ich meine nicht Geld oder sonstige finanzielle Mittel, sondern Schweiß, Blut und Tränen.

 

Eines verspreche ich dir: Es gibt nichts Besseres als dein Ziel zu erreichen. Der Moment, wenn du die Ziellinie überquerst, ist unbezahlbar. ICH HABE ES GESCHAFFT!

Das Adrenalin durchflutet den Körper und mischt sich mit der Erschöpfung des Rennens. Ob Sprintdistanz, Ironman, Radrennen oder Marathonlauf, das Gefühl ist immer das gleiche – großartige Glücksgefühle, die mit einem Schlag alle Strapazen der letzten Monate, Wochen oder Stunden vergessen lassen.

 

Aber bevor es soweit ist, verspreche ich dir auch, dass der Weg zu deinem Finish manchmal steinig und hart wird. Der innere Schweinehund wird herausfordern und dein Wollen auf die Probe stellen. Dein Endgegner ist aber dein Kopf: Ausdauertraining braucht mentale Stärke, Ehrgeiz und den Willen, es zu schaffen. SG Cycling unterstützt dich dabei und hilft dir, auch nach Rückschlägen wieder aufzustehen und weiterzukämpfen. Denk an die Krone ;)

Frei nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel - wachse mit deinen Herausforderungen!

 

Frage 3:

Wo stehe ich heute? Wie ist mein aktueller Fitnesstand? Ist mein Ziel realistisch?

 

Du schaffst es mit Ach und Krach 5km zu laufen und dein Ziel ist die Triathlon Langdistanz im Sommer? – nicht realistisch! So hart es klingt, aber an diesem Vorhaben wirst du zwangsläufig scheitern. Setze dir kleinere Zwischenziele. Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut. ;-)

 

Du könntest dir z.B. vornehmen, dieses Jahr eine Sprintdistanz zu absolvieren, nächstes Jahr eine Olympische Distanz, im Jahr darauf eine Mittel- und zum Abschluss eine Langdistanz. Das wäre ein realistisches Ziel! 

Es geht nicht nur ums Schaffen: Auch dein Körper soll noch lange belastbar und leistungsfähig bleiben. Auch das gehört zu dem ganzheitlichen Ansatz in der Trainingsplanung mit SG Cycling. 

 

Mit jedem meiner Athleten führe ich zu Beginn unserer Zusammenarbeit so ein Gespräch und ja, ich bin direkt und ehrlich in diesem Gespräch, denn auch das macht meiner Meinung nach einen guten Coach aus: Ehrlichkeit, klares Feedback, und offene Kommunikation von beiden Seiten. Schließlich arbeiten wir gemeinsam an deinem Ziel.

 

Um verlässliche Informationen zu deinem aktuellen Leistungsstand zu bekommen, können wir raten, die Glaskugel befragen oder wir verlassen uns auf die Daten aus einer Leistungsdiagnostik. Spätestens danach können wir einschätzen, ob dein anvisiertes Ziel realistisch ist oder ob wir ein Zwischenziel einbauen müssen.

 

Die Daten aus der Leistungsdiagnostik dienen außerdem dazu, Trainingsbereiche zu definieren, Trainingsziele zu setzen und deinen individuellen Trainingsplan zu erstellen. Dies geschieht natürlich in enger Absprache mit dem Athleten, abgestimmt auf sein persönliches Zeitbudget (siehe Frage 2. Was bin ich bereit zu investieren bzw. was kann ich eigentlich (neben Job und Familie) an Zeit investieren?)

 

Nun folgt der schönste/schwierigste Teil auf dem Weg zu deinem Ziel:

 

Das Training

Wie Training zugleich effektiv und effizient ist und was es dabei zu beachten gibt - dazu mehr im nächsten Beitrag! 

Du hast Fragen zu unseren Produkten? Schreib uns gerne über das Kontaktformular.

Solltest du Fragen zu Produkten haben oder eine Terminvereinbarung wünschen, schreibe uns eine Nachricht. Ich berate dich gerne!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

SG Cycling

Sebastian Grospitz

Riepenhausenweg 7

21075 Hamburg

Telefon: +49 172 230 84 11

E-Mail: info@sg-cycling.de

Internet: www.sg-cycling.de